Einzigartige Quelle für die Wissenschaft zugänglich gemacht

Amtsblatt_Tagebücher

 

Die Tagebücher von Johann Weißheimer II. (1797-1883) aus Osthofen sind eine einzigartige Quelle für die rheinhessische Geschichte des 19. Jahrhunderts. Als Bürgermeister und Landtagsabgeordneter in Darmstadt, einflussreicher Gutsbesitzer und führender, gut vernetzter liberaler Politiker war Weißheimer mit den tiefgreifenden konfessionellen, politischen und wirtschaftlichen Wandlungen seiner Zeit bestens vertraut und berichtet in sehr persönlicher Sicht von seiner eigenen Epoche. Die Selbstzeugnisse eröffnen durch die Dokumentation des politischen Werdegangs, Weißheimers Einschätzung der politischen Lage und sein Wirken in Osthofen und Umgebung die einzigartige Chance, die subjektive Wahrnehmung eines Angehörigen der bürgerlichen Oberschicht Rheinhessens über einen langen Zeitraum voller Veränderungen im Detail nachvollziehen zu können. Eine echte Fundgrube mit hohem Unterhaltungswert und Tiefe – nicht nur für Wissenschaftler, sondern für jeden, der sich mit der Region Rheinhessen beschäftigt.

664 Seiten, 27 farbige Abbildungen, umfangreiche Stammbäume als Beilage. ISBN 978-3-88443-328-7. Das Buch erscheint wahrscheinlich in der ersten Januarwoche. Gutscheine zu Weihnachten können bei Buchhandlung Lanz in Osthofen und im Wormser Buchhandel erworben werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.