Frohes Neues und Veranstaltungshinweis „Damit mer’s net vergesse“

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturnetzwerks Osthofen e.V., 

der Jahreswechsel ist geschafft und ich darf Ihnen allen im Namen des Vorstandes ein gutes neues Jahr, Glück und vor allem Gesundheit wünschen. 

Wir freuen uns, wenn Sie auch in diesem Jahr unsere Arbeit und den Netzwerkgedanken in Sachen Kultur aktiv unterstützen. 

In diesem Zusammenhang weise ich auf die sehr interessante Powerpoint-Vortragsreihe „Damit mer’s net vergesse“ des Heimatvereins Westhofen hin, die sich in zahlreichen Veranstaltungen mit Themen der Lokalgeschichte befasst. 

So auch am 18.1.2019, wenn unser Kulturnetzwerk-Mitglied Julius Grünewald und ich das politische Wirken der Familie Sponagel aus Westhofen sowie von Johann Weißheimer II. aus Osthofen zwischen dem Hambacher Fest und dem Ende der Revolution von 1848/49 näher beleuchten werden. 

Der Eintritt zu den historischen Räumlichkeiten im „Haus Nr. 3“ (Wormser Straße 3) in Westhofen ist frei. Der Beginn ist um 19.00 Uhr.

Thomas Goller

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.