Bild der Urkunde Martinskirche Osthofen

Erinnerung an die Grundsteinlegung der „Martinskirche“ in Osthofen

Im Jahr 1778 wurde der Grundstein für die heutige Kleine Kirche im Zentrum Osthofens gelegt. Gegen den erbitterten Widerstand des vorwiegend aus reformierten Bürgern bestehenden Rates der Gemeinde wurde sie über der Ruine des mittelalterlichen Rathauses am heutigen Ort aufgebaut und nach dem „Tauf Nahmen des seeligen Doctor Martin Luthers … Martinskirche genannt“. 

Das Kulturnetzwerk Osthofen e.V. entschied sich in Anerkennung der umfassenden Renovierungsarbeiten der letzten Jahre,  der evangelischen Kirchengemeinde Osthofen die in kunstvoller Handschrift verfasste – aber für uns leider kaum noch lesbare – Urkunde in lesbare Druckschrift zu übertragen und zu schenken.

Am Verkaufsoffenen Sonntag, 3. November 2019, um 17:30 Uhr übergab as Kulturnetzwerk in der Kleinen Kirche die Transkription des Urkundentextes an die evangelische Kirchengemeinde Osthofen. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.